Teammitglied für den Bereich „Abfallwirtschaft- Qualitätsmangement



Der Abfallwirtschaftsverband Starnberg – AWISTA –
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
ein Teammitglied für den Bereich „Abfallwirtschaft- Qualitätsmangement“
in Vollzeit.

Wir suchen für die Besetzung der Stelle eine/n Absolventen/in mit Fachhochschulabschluss oder eine ausgebildete Fachkraft / Meister/in mit einer Qualifikation im Bereich Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Umwelt, Umweltwissenschaften, Entsorgungswirtschaft oder vergleichbaren Berufs- oder Studienabschlüssen. Die gewünschten Qualifikationen können auch durch mehrjährige Berufserfahrung nachgewiesen werden. Studienabgänger/innen begleiten wir in die berufliche Praxis.
Da die Tätigkeit einen gleichermaßen stark kommunikativen, wie auch projektorientierten Inhalt hat, sollten Bewerber/innen aus den Bereichen Vertrieb und Projektmanagement eine abfallwirtschaftliche Expertise vorlegen können.
Sie arbeiten in unserem Unternehmen verantwortungsvoll an der Gestaltung der abfallwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Landkreis Starnberg und deren Umsetzung. Sie beraten unsere Kunden in abfallwirtschaftlichen Fragestellungen und begleiten sie bei deren Umsetzung. Hierbei verfügen Sie im Rahmen gesetzlicher Regelungen über einen Gestaltungsspielraum der Ihnen selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln erlaubt.

Diese Aufgabe umfasst:

  • Mitarbeit bei Umsetzung des Abfallwirtschaftskonzeptes im Landkreis Starnberg hinsichtlich der Abfallentsorgung im Hol- und Bringsystem. Hierbei berücksichtigen Sie europa-, bundes-, sowie landesrechtliche Entwicklungen und beteiligen sich aktiv an der Umsetzung abfallwirtschaftlicher Rahmengesetzgebung
  • Beratung von gewerblichen Abfallerzeugern. Hierzu zählt gleichermaßen die Herstellung ordnungsgemäßer Anschlüsse an die öffentliche Abfallentsorgung, wie auch die Entwicklung von Entsorgungsstrategien und – konzepten. Sie beraten die Kunden persönlich, halten Vorträge und vertreten die Interessen des AWISTA auf öffentlichen Veranstaltungen
  • Zu den von Ihnen betreuten Kunden aus dem gewerblichen Bereich gehören insbesondere Kunden aus den medizinischen und pflegerischen Einrichtungen, der Gastronomie oder der Bauwirtschaft
  • Im Rahmen des Abfallwirtschaftskonzeptes gestalten Sie Maßnahmen der Umwelterziehung. Erwartet werden Aktionen für unterschiedliche Zielgruppen
  • Sie erarbeiten u.a. auch Stellungnahmen zu Bebauungsplanverfahren oder zur Anfahrbarkeit von Grundstücken, Bereitstellungsfragen und Bereitstellungsregelungen
  • Beratung privater Abfallerzeuger in schwierigen Entsorgungsthemen
  • Ideenentwicklung neuer Geschäftsfelder
  • Die fachtechnische Bearbeitung von allgemeinen Aufgaben im Bereich der Abfallwirtschaft und des Abfallrechts Anwendung und Pflege des elektronischen Nachweisverfahrens
  • Ergebnisse Ihrer Arbeit fließen auch in Kalkulation, und Ausgestaltung der Abfallgebühren, Wirtschaftsplanung, Dienstleistungsvergaben oder in Errichtung und Betrieb abfallwirtschaftlicher Anlagen und Einrichtungen ein 

 

Das sollten Sie des Weiteren mitbringen:

  • Die Bereitschaft, abfallwirtschaftliche und abfallrechtliche Belange sicher fortzuführen oder sich in sie einzuarbeiten. Eine hohe Teamfähigkeit und freundliche, zuvorkommende Umgangsformen setzen wir voraus.
  • Sicheres Auftreten und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sind selbstverständlich.
  • Kenntnisse im Bereich der Projektarbeit und des Projektmanagements, sowie Freude an konzeptioneller und strategisch ausgerichteter Arbeit;
  • Bereitschaft zu Außendiensteinsätzen und eigenständigem Engagement bei flexibler Arbeitszeitgestaltung sind ebenso erforderlich wie der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Führerscheinklasse BE
  • Die Eingruppierung erfolgt je nach Berufserfahrung und Qualifikation auf Grundlage der Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst – TVöD. Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 03.08.2018 an den Abfallwirtschaftsverband Starnberg, Moosstraße 5, 82319 Starnberg, oder an bewerbung@awista-starnberg.de.
    Für Auskünfte steht Ihnen Frau Seidenschwang unter der Telefonnummer 08151 / 2726-14 sowie Herr Rackwitz unter der Telefonnummer 08151 / 2726-16 oder -17 zur Verfügung.
    Die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen mitgeteilten Daten erfolgt auf Grundlage der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung –DSGVO.