Ausbildung beim Abfallwirtschaft Starnberg KU

– Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) –

 

Über das Abfallwirtschaft Starnberg KU

Wir sind ein Kommunalunternehmen des Landkreises Starnberg und verantwortlich für die Entsorgung der Abfälle für unsere knapp 136.000 Bürger*innen.
Abfallvermeidung, -beseitigung und Recycling sind unsere Kernthemen. Wir machen den Landkreis ein Stück lebens- und liebenswerter. Mit der Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten werden Sie Teil eines starken Teams und haben die Aufgabe sich um die Anliegen unserer Landkreisbürger*innen zu kümmern.

 

Über die Ausbildung

Unsere Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten findet im sogenannten dualen System, das heißt, im Unternehmen in Starnberg (praktischer Teil) und auch in der Berufsschule (theoretischer Teil) statt. Die Berufsschule ist ebenfalls in Starnberg vor Ort und der Unterricht wird blockweise durchgeführt.

Ergänzend zur Berufsschule, vertiefen Sie Ihr Fachwissen an der Bayerischen Verwaltungsschule. Weitere Informationen zur Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) erhalten Sie über die Website www.bvs.de.

Im praktischen Teil durchlaufen Sie während Ihrer Ausbildung alle Bereiche des Unternehmens, wie z. B. Abfallwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Kundenservice, Personal, Unternehmenskommunikation u. v. m.

Sie werden auch Einblicke in andere Verwaltungen erhalten, da wir mit unseren Kooperationspartnern, wie dem Landratsamt Starnberg, in Sachen Ausbildung eng zusammenarbeiten.

 

 

Fakten zur Ausbildung

Beginn der Ausbildung 1. September 2022
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Probezeit 3 Monate
Wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden
Urlaubsanspruch 30 Tage pro Jahr

 

Während der Berufsausbildung werden Sie nach dem TVAöD-VKA für Auszubildende im öffentlichen Dienst bezahlt.
Tabelle gültig ab 1. April 2022

1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro

 

Arbeiten beim AWISTA-Starnberg

Wir bieten ein umfangreiches Angebot an Maßnahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und vieles mehr – auch in Kooperation mit dem Landratsamt Starnberg.
Außerdem bieten wir:

  • flexible Arbeitszeiten
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Großraumzulage München
  • sehr gutes Betriebsklima
  • gute betriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeiterfeste und -veranstaltungen wie Betriebsausflug und Weihnachtsfeier

Welche weiteren Vorteile Sie zudem als Mitarbeiter*in in unserem Kommunalunternehmen haben, erfahren Sie unter www.awista-starnberg.de/arbeitgeber.

 

Darauf legen wir Wert

Um die Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten zu absolvieren, sind folgende Einstellungsvoraussetzungen notwendig:

  • gute Mittlere Reife oder Wirtschaftsschulabschluss
  • gute Kenntnisse in Deutsch und gutes Textverständnis
  • Begeisterung für die Themen Abfallvermeidung, Abfallentsorgung und Umweltschutz
  • Interesse und Freude am Umgang mit Gesetzestexten
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Spaß an Organisation und Verwaltung
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Arbeiten im Team

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir als Arbeitgeber unterstützen engagierte Kolleg*innen, die bereit sind, sich nach der abgeschlossenen Berufsausbildung einem Weiterbildungsprogramm anzuschließen. Dies sind:

  • Beschäftigtenlehrgang II (BL II)
  • Verwaltungsbetriebswirt/-in (VBW)
  • Verwaltungsinformationswirt/-in

 

Kontakt für Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich ganz einfach über untenstehenden Link.

Sollten Sie Fragen haben oder sich für ein Praktikum interessieren, erreichen Sie unsere Kolleg*innen der Personalabteilung unter:

Telefon 08151 2726-221
E-Mail: personal@awista-starnberg.de

Azubi-Flyer

Jetzt online bewerben