Ausbildung bei Abfallwirtschaft Starnberg KU

– Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement –

 

Über die Ausbildung

Als kommunaler Entsorgungsträger sind wir verantwortlich für die Entsorgung der Abfälle unserer 136.000 Landkreisbürger*innen. Wir kümmern uns um einen ökologischen, nachhaltigen und wirtschaftlichen Umgang mit den Abfällen. Abfallvermeidung, -beseitigung und Recycling sind unsere Kernthemen. Mit unserer täglichen Arbeit leisten wir einen großen Beitrag für eine saubere Umwelt und ein besseres Klima.

Mit der Ausbildung zum/zur Kaufmann*frau für Büromanagement werden Sie Teil eines starken Teams. Mit dem erfolgreichen Abschluss am Ende Ihrer Ausbildung haben Sie die perfekten Voraussetzungen für den Start ins Berufsleben beim Kommunalunternehmen.

Als Auszubildende werden Sie in der Berufsschule München, der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) und von unseren Ausbildern angeleitet. Dies bedeutet Ihre Ausbildung findet im sogenannten dualen System statt.

Sie durchlaufen während Ihrer Ausbildung verschiedene Bereiche im Unternehmen wie z.B. Abfallwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Gebührenveranlagung, Personal, Unternehmenskommunikation /-entwicklung, Anlagen und Technik. Darüber hinaus werden Sie an unseren 17 Wertstoffhöfen, der Kompostieranlage und im Serviceteam hospitieren.

Zur Ausbildung gehören neben den klassischen Bürotätigkeiten auch wesentliche Verwaltungstätigkeiten. Damit Sie neben den Aufgaben, die wir als Kommunalunternehmen erledigen, auch einen Einblick in die Themen einer Verwaltung bekommen, arbeiten wir während der Ausbildung mit unseren Kooperationspartnern im Landkreis Starnberg zusammen.

 

Fakten zur Ausbildung

Beginn der Ausbildung 1. September
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Probezeit 3 Monate
Wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden
Urlaubsanspruch 30 Tage pro Jahr
   
Ausbildungsvergütung gemäß § 8 Abs. 1 TVAöD-BT (Stand 01.03.2019)
1. Ausbildungsjahr 1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 Euro

 

 

Arbeiten beim AWISTA Starnberg KU

Als Kommunalunternehmen bieten wir ein umfangreiches Angebot an Zusatzleistungen rund um das betriebliche Gesundheitsmanagement und vieles mehr beispielsweise:

  • flexible Arbeitszeiten
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss, MünchenZulage
  • sehr gutes Betriebsklima
  • gute betriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeiterfeste und -veranstaltungen wie Betriebsausflug und Weihnachtsfeier

Welche weiteren Vorteile Sie zudem als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in unserem Kommunalunternehmen haben, erfahren Sie unter www.awista-starnberg.de/arbeitgeber.

 

Worauf legen wir Wert

Um die Ausbildung zu absolvieren, sind folgende Einstellungsvoraussetzungen notwendig:

  • guter Mittelschulabschluss, Mittlere Reife oder Wirtschaftsschulabschluss
  • gute Kenntnisse in Deutsch und gutes Textverständnis
  • Begeisterung für die Themen Abfallvermeidung, Abfallentsorgung und Umweltschutz
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Spaß an Organisation und Verwaltung
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Arbeiten im Team

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir als Arbeitgeber unterstützen engagierte Kolleg*innen, die bereit sind, sich nach der abgeschlossenen Berufsausbildung einem Weiterbildungsprogramm anzuschließen. Dies sind:

  • Angestelltenlehrgang II (AL II)
  • Verwaltungsbetriebswirt/-in (VBW)
  • Verwaltungsinformationswirt/-in
  • Fachkaufmann/-frau für Büro- und Projektorganisation

 

Kontakt für Ihre Bewerbung

Scheuen Sie sich nicht, unsere Kolleginnen und Kollegen der Personalabteilung zu kontaktieren. Diese erreichen Sie unter:

Telefon 08151 2726-221
E-Mail: personal@awista-starnberg.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
Ihre Bewerbung laden Sie einfach über unser CHECK-IN-Bewerberportal hoch.