Ausbildung bei Abfallwirtschaft Starnberg KU

Über die Ausbildung

Die duale Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten findet an zwei Lernorten statt. Das heißt einerseits beim AWISTA Starnberg KU (praktischer Teil) und andererseits blockweise in der Berufsschule Starnberg (theoretischer Teil). Ergänzend zur Berufsschule vertiefen Sie Ihr Fachwissen in Form von Volllehrgängen an der
Bayerischen Verwaltungsschule (BVS).

Zur Ausbildung gehören auch klassische Verwaltungstätigkeiten wie beispielsweise das Arbeiten im Einwohnermeldeamt. Um Ihnen auch hierzu das nötige Wissen zu vermitteln, werden Sie einzelne Teile der Ausbildung in einer der 14 Kommunen, dem Landratsamt Starnberg und dem Jobcenter absolvieren.

Während der Ausbildung sind Sie in den Bereichen Abfallrecht, Abfallwirtschaft und Organisation, Finanzbuchhaltung/Kasse, Gebührenveranlagung, Öffentlichkeitsarbeit, Personalwesen, Unternehmensentwicklung/-kommunikation und Anlagen und Technik tätig. Darüber hinaus werden Sie an Besichtigungen an unseren 17 Wertstoffhöfen
teilnehmen. 

 

Fakten zur Ausbildung

Beginn der Ausbildung 1. September
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Probezeit 3 Monate
Wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden
Urlaubsanspruch 30 Tage pro Jahr
   
Ausbildungsvergütung gemäß § 8 Abs. 1 TVAöD-BT (Stand 01.03.2019)
1. Ausbildungsjahr 1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 Euro

Arbeiten beim AWISTA Starnberg KU

Wir bieten ein umfangreiches Angebot an Maßnahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und vieles mehr – auch in Kooperation mit dem Landratsamt Starnberg.
Außerdem bieten wir:

  • flexible Arbeitszeiten
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Mitarbeiterfeste und -veranstaltungen wie Betriebsausflüge und Weihnachtsfeier.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist eine Übernahme und Weiterbeschäftigung im Hause möglich.

Welche weiteren Vorteile Sie zudem als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in unserem Kommunalunternehmen haben, erfahren Sie unter www.awista-starnberg.de/arbeitgeber.

 

Worauf legen wir Wert

Um die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten zu absolvieren, sind folgende Einstellungsvoraussetzungen notwendig:

  • Guter Mittelschulabschluss, Mittlere Reife oder Wirtschaftsschulabschluss
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und gutes Textverständnis
  • Begeisterung für die Themen Abfallvermeidung, Abfallentsorgung und Umweltschutz
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Spaß an Organisation und Verwaltung
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Arbeiten im Team

Weiterbildungsmöglichkeiten

 Wir als Arbeitgeber unterstützen junge Menschen, die bereit sind, sich nach der abgeschlossenen Berufsausbildung einem Weiterbildungsprogramm anzuschließen. Dies sind:

  • Verwaltungsfachwirt/-in
  • Verwaltungsbetriebswirt/-in
  • Bilanzbuchhalter/-in
  • Verwaltungsinformationswirt/-in
  • u. v. m.

Kontakt für Ihre Bewerbung

Scheuen Sie sich nicht, unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Personalwesen anzurufen. Diese erreichen Sie unter:

Herr Matthias Rackwitz 08151 2726-16
Frau Laura Wastian 08151 2726-17
Frau Anna Huber 08151 2726-17

Gerne können Sie sich auch für ein Praktikum bei uns bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
Die Bewerbung senden Sie uns entweder per E-Mail mit PDF-Anhang an bewerbung@awista-starnberg.de oder auf dem postalischen Weg an folgende Adresse:

AWISTA-Starnberg KU
Personalwesen/Ausbildung
Moosstraße 5
82319 Starnberg

Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mehr zu unserem Ausbildungsangebot

finden Sie in unserem Flyer

Download