# Winter

Die normalerweise tiefen Temperaturen in der kalten Jahreszeit führen oftmals zu Problemen bei der Sammlung von Abfällen und bei der Bereitstellung von Abfallbehältnissen.
Damit die Abfälle, insbesondere feuchte oder nasse Bioabfälle, in den Abfallbehältnissen nicht festfrieren und die Behältnisse daher nicht vollständig geleert werden können, können Sie mit ein paar wenigen Maßnahmen eine vollständige Abfallentsorgung unterstützen. Wickeln Sie feuchte Abfälle zusätzlich in Zeitungspapier ein und stellen Sie Ihre Abfallbehältnisse in der Zeit zwischen den Leerungen an möglichst frostsicheren Orten, z.B. in der Garage, ab.

Bei entsprechend winterlichen Straßenverhältnissen stellen Sie bitte Ihre zur Leerung vorgesehenen Abfallbehältnisse sicher und zugänglich bereit. Bitte stellen Sie Ihre Abfallbehältnisse nicht auf Schneehaufen die aufgrund von Räumarbeiten in den Straßen vorhanden sind. Hier stehen die Tonnen nicht sicher und können leicht auf die Fahrbahn fallen.

Wohin mit den Weihnachtsbäumen?

Zur Entsorgung von Weihnachtsbäumen stehen Ihnen die Grüngutcontainer auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Starnberg zur Verfügung.

Es sollten nach dem Abschmücken der Bäume keine Dekorationsreste in den Bäumen belassen werden, insbesondere keine Drähte und kein Lametta. Wir bitten Sie, nach Möglichkeit vor Anlieferung am Wertstoffhof die Äste zu entfernen. So können die Container besser ausgelastet werden und es steht mehr Platz zur Befüllung zur Verfügung.

Die Entsorgung von Weihnachtsbäumen in der Kompostieranlage in Hadorf ist ebenfalls möglich, wobei hierbei jedoch eine gewichtsabhängige Gebühr zu entrichten ist.

Wir weisen darauf hin, dass in vielen Landkreisgemeinden entsprechende Sammlungen durchgeführt werden. Weitere Auskünfte geben hierzu die Informationsangebote der Gemeinden oder der die Sammlungen durchführenden Organisationen.