Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, der Christbaum ist abgeschmückt und steht draußen auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Es stellt sich nun die Frage, “Wohin mit dem Christbaum in diesem Jahr?” Da einige Vereine und Institutionen dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ihre Sammelaktionen abgesagt haben.

Das AWISTA-Starnberg KU teilt mit, dass selbstverständlich auch die Christbäume auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Starnberg abgegeben werden können. Das Kommunalunternehmen bittet aber gleichzeitig die Bevölkerung darum, am besten den abgeschmückten Christbaum einfach mit der Gartenschere zerkleinern, in einen Sack verpacken und zu einem unserer 17 Wertstoffhöfe zu bringen. Alle Anlagen haben im Januar zu den bekannten Winteröffnungszeiten geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten erfahren die Bürger*innen am besten über die Website unter Entsorgungseinrichtungen oder die AWISTA-Abfall-App.

Da einige Christbaumsammelaktionen in den Gemeinden ausfallen, hat sich das Kommunalunternehmen kurzerhand dazu entschieden, nach Rücksprache mit den Gemeinden Gilching und Krailling die beiden Grüngutsammelstellen an den beiden Samstagen 09. und 16. Januar 2021 für die Bevölkerung zu öffnen. Dort können auch ganze Christbäume einfach abgegeben werden.

Grüngutsammelstelle Krailling, Pentenrieder Straße 54 (bei Bauhof)
Samstag von 09:00 – 13:00 Uhr

Grüngutsammelstelle Gilching, Herbststraße
Samstag von 09:00 – 16:00 Uhr

Sollten Unklarheiten über die korrekte Entsorgung von Weihnachtsbäumen bestehen, so helfen Ihnen die Kolleg*innen der Abfallberatung gerne weiter. Dazu rufen Sie bitte in der Service-Zentrale unter Telefon 08151 2726-0 von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr an.

Pressemitteilung zum Download